Verfolgung der Herren
 
Rang
Name
Land
Schießen
Zeit
Diff
Rang
Name
Land
Schießen
Zeit
1
Martin Fourcade
FRA
0+1+0+0
41:51.40
2
Dominik Landertinger
AUT
0+0+1+0
+ 13.90
3
Emil Hegle Svendsen
NOR
0+0+1+0
+ 17.30
4
Tim Burke
USA
0+0+1+0
+ 17.60
5
Simon Eder
AUT
1+0+0+0
+ 18.40
6
Simon Fourcade
FRA
1+0+1+0
+ 18.60
7
Tarjei Boe
NOR
0+0+1+1
+ 20.50
8
Anton Shipulin
RUS
0+0+0+1
+ 30.90
9
Evgeniy Garanichev
RUS
0+1+0+1
+ 35.30
10
Michal Slesingr
CZE
0+0+2+1
+ 47.70
11
Andriy Deryzemlya
UKR
1+0+1+1
+ 52.30
12
Ondrej Moravec
CZE
0+1+0+2
+ 58.60
13
Fredrik Lindström
SWE
0+0+1+0
+ 1:02.40
14
Lowell Bailey
USA
0+1+1+1
+ 1:02.80
15
Christoph Sumann
AUT
0+1+1+1
+ 1:08.10
16
Vetle Christiansen
NOR
1+0+1+1
+ 1:14.30
17
Daniel Mesotitsch
AUT
1+0+0+2
+ 1:16.10
18
Arnd Peiffer
GER
0+3+1+0
+ 1:35.30
19
Alexey Slepov
RUS
1+0+0+2
+ 1:36.90
20
Florian Graf
GER
2+1+1+0
+ 1:39.40
21
Dmitry Malyshko
RUS
1+1+1+1
+ 1:39.60
22
Björn Ferry
SWE
2+0+1+0
+ 1:43.50
23
Jean Guillaume Beatrix
FRA
0+1+2+1
+ 2:19.40
24
Lukas Hofer
ITA
2+2+0+1
+ 2:30.10
25
Ole Einar Bjoerndalen
NOR
0+3+0+0
+ 2:30.30
26
Jakov Fak
SLO
0+1+0+1
+ 2:39.30
27
Andreas Birnbacher
GER
1+0+3+2
+ 2:45.60
28
Erik Lesser
GER
1+2+0+4
+ 3:02.00
29
Carl Johan Bergman
SWE
0+2+2+2
+ 3:29.20
30
Andrei Makoveev
RUS
2+2+0+1
+ 4:48.80
Letzte Aktualisierung: 08:26:48
 
 
Damit ist das Weltcupwochenende in Oberhof beendet. Der Tross zieht nach Ruhpolding, wo es am Mittwoch schon weitergeht. Bis dahin!
 
 
Bester DSV-Starter wird Erik Lesser auf Platz 13. Simon Schempp sammelt als 26. ein paar Weltcuppunkte. Die verpasst Johannes Kühn als 53..
 
 
Die deutschen Herren spielten heute keine Rolle. Arnd Peiffer machte es wie bei den Damen Miriam Gössner und verfehlte gleich fünfmal in Serie. So blieb am Ende nur der 29. Platz.
 
 
Evgeniy Garanichev sorgte wie schon gestern für den russischen Doppelsieg. Dahinter feiert Ondrej Moravec nach dem zweiten Platz in Pokljuka seinen zweiten Podestplatz.
 
 
Nach dem Sprint zeigen die russischen Herren auch in der Verfolgung eine unglaubliche Dominanz. Allen voran Dmitry Malyshko, der nicht nur die 20 Scheiben in Rekordtempo abräumte, sondern auch in der Loipe sehr schnell unterwegs war.
Ziel
Erik Lesser (GER) schafft es nicht mehr in die Top Ten. Er fällt noch auf den 13. Platz zurück.
Ziel
Emil Hegle Svendsen gewinnt noch das Sprintduell gegen Benjamin Weger (SUI) und wird Vierter.
Ziel
Evgeniy Garanichev (RUS) lässt sich auch nicht mehr auskontern. Er wird Zweiter vor Ondrej Moravec (CZE).
Ziel
Dmitry Malyshko (RUS) feiert einen souveränen Start-Ziel-Sieg.
5. Runde
 
Erik Lesser (GER) ist Elfter. Er läuft gegen Anton Shipulin (RUS) um einen Top-Ten-Platz.
5. Runde
 
Die Frage des Sieges ist geklärt. Dahinter zieht Evgeniy Garanichev (RUS) an Ondrej Moravec vorbei. Das wird wohl erneut ein russischer Doppelsieg.
4. SChießen
Der Rest zeigt Nerven. Evgeniy Garanichev (RUS) muss einmal in die Strafrunde. Emil Hegle Svendsen (NOR) und Alexis Boeuf (FRA) sogar zweimal.
4. Schießen
Nun geht es zur Entscheidung. Dmitry Malyshko (RUS) schießt wie ein Roboter. Sehr schnell sind die Scheiben weiß. Er läuft seinem zweiten Sieg in Oberhof entgegen.
4. Runde
 
Emil Hegle Svendsen (NOR) ist weiter Vierter. Es fehlen 15 Sekunden auf einen möglichen Podestplatz.
4. Runde
 
Auch wenn sie als Duo unterwegs sind, können Evgeniy Garanichev (RUS) und Alexis Boeuf (FRA) auf der Strecke nichts gutmachen. Sie laufen 30 Sekunden hinter Dmitry Malyshko (RUS).
4. Runde
 
Bester Deutscher ist nun Erik Lesser (GER), der zwar auch einmal auf die 150 Extrameter musste, aber trotzdem 14. ist.
3. Schießen
Arnd Peiffer (GER) macht es wie MIriam Gössner. Er schießt eine komplette Fahrkarte und muss fünfmal in die Strafrunde. Bitter.
3. Schießen
Auch dahinter bleibt alles beim Alten. Evgeniy Garanichev (RUS) und Alexis Boeuf (FRA) haben bislang alle 15 Scheiben sicher abgeräumt.
3. Schießen
Nun folgt der Stehendanschlag. Aber das ist Dmitry Malyshko (RUS) heute völlig egal. Genaoso sicher fallen die Scheiben.
3. Runde
 
Martin Fourcade (FRA), der Mann in Gelb, hat sich in die Top Ten vorgekämpft. Er läuft knapp vor Arnd Peiffer (GER).
3. Runde
 
Dmitry Malyshko (RUS) baut seine Führung auf 23 Sekunden aus. Emil Hegle Svendsen (NOR) hat sich schon wieder auf den vierten Platz vorgekäämpft.
3. Runde
 
Erik Lesser (GER), der zweimal fehlerfrei blieb, und Simon Schempp (GER) mit einem Fehler liegen auf den Plätzen 16 und 20.
3. Runde
 
Arnd Peiffer (GER) musste einmal in die Strafrunde abbiegen. Das wirft ihn zunächst einmal auf den 12. Platz zurück.
2. Schießen
Auch Evgeniy Garanichev (RUS) und Alexis Boeuf (FRA) geben sich keine Blöße und sind weiter Zweiter und Dritter.
2. Schießen
Auch das zweite Liegendschießen absolviert Dmitry Malyshko (RUS) ganz souverän. Sehr schnell sind die fünf Scheiben abgeräumt.
2. Runde
 
Die Jury hat bekannt gegeben, dass Ole Einar Bjoerndalen (NOR) eine Strafe von 30 Sekunden aufgebrummt bekommt.
2. Runde
 
Ole Einar Bjoerndalen (NOR) ist Vierter. Aber die Jury diskutiert noch seinen Start.
2. Runde
 
Dmitry Malyshko (RUS) hat mit seinem schnellen Schießen seinen Startvorsprung seinen Vorsprung sogar leicht ausgebaut.
2. Runde
 
Evgeniy Garanichev (RUS) folgt seinem Landsmann als Zweiter in die zweite Runde. Dahinter läuft Alexis Boeuf (FRA).
1. Schießen
Anrd Peiffer (GER) verbessert sich mit fünf Treffern von 12 auf 6.
1. Schießen
Emil Hegle Svendsen (NOR) muss zweimal in die Strafrunde und fällt zurück.
1. Schießen
Wie kommt Dmitry Malyshko (RUS) mit der Bahn 1 zurecht? Die Damen hatten vorhin außen ja so ihre Probleme. Der Russe macht das aber ganz souverän und haut die Scheiben weg.
1. Runde
 
Bei Ole Einar Bjoerndalen (NOR) ist die Zeit im Moment rot unterlegt. Vielleicht hat der Norweger zu früh das Rennen aufgenommen.
1. Runde
 
Fredrik Lindström (SWE) und Benjamin Weger (SUI) stoßen kurz mit den Skier aneinander. Beide schauen sich kurz tief in die Augen, es ist aber zum Glück nichts passiert.
1. Runde
 
Dmitry Malyshko (RUS) behauptet nach dem Anstieg zum Birx seinen Vorsprung. Dahinter läuft sich das Feld zusammen.
Start
Das sesamte Feld geht innerhalb eines Abstandes von 2:23 auf die Strecke. Damit sind nun auch die vier deutschen Starter unterwegs.
Start
Auch Alexis Boeuf (FRA) und Evgeny Ustyogov (RUS) haben nur minimalen Rückstand beim Start.
Start
Mit 13 Sekunden Rückstand folgen Evgeniy Garanichev (RUS) und Emil Hegle Svendsen (NOR).
Start
Für Dmitry Malyshko (RUS) ist das Rennen freigegeben.
vor Beginn
 
Arnd Peiffer ist vielleicht der einzige DSV-Starter, der noch nach vorne laufen kann. Er wurde gestern Zwölfter und hat heute 39 Sekunden Rückstand. Simon Schempp, Erik Lesser und Johannes Kühn komplettieren das deutsche Team, alle drei haben aber schon größeren Rückstand.
vor Beginn
 
Mit Martin Fourcade, Fakov Fak und Emil Hegle Svendsen hatten die drei bisherigen Verfolgungsrennen in dieser Saison gleich drei verschiedene Sieger. Mal sehen, ob es mit Dmitry Malyshko einen vierten Gewinner gibt. Der Russe wurde in Hochfilzen immerhin schon Zweiter.
vor Beginn
 
Der Sprint gestern wurde sehr deutlich von den russischen Biathleten dominiert. Hinter dem Sieger Dmitry Malyshko sind mit Evgeniy Garanichev, Evgeny Ustyugov und Alexey Volkov gleich drei weitere Russen unter den besten Sechs ins Ziel gekommen. Das ist gleich in der Verfolgung fast schon eine russische Staffel an der Spitze des Rennens.
vor Beginn
 
Bevor wir uns mit den Athleten beschäftigen, die gleich an den Start gehen, müssen wir uns mit einem beschäftigen, der das gleich nicht darf. Florian Graf wurde gestern im Ziel disqualifiziert. Der 24-Jährige wollte im Stehendschießen sein Visier säubern und hat dabei in den geladenen Gewehrlauf geblickt. Für diese Leichtsinnigkeit wurde er völlig zu Recht aus der Ergebnisliste gestrichen und darf so nicht in der Verfolgung antreten.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in Oberhof zur Verfolgung der Herren.
Nr.
Name
Nation
1
Dmitry Malyshko
RUS
2
Evgeniy Garanichev
RUS
3
Emil Hegle Svendsen
NOR
4
Alexis Boeuf
FRA
5
Evgeny Ustyugov
RUS
6
Alexey Volkov
RUS
7
Fredrik Lindström
SWE
8
Julian Eberhard
AUT
9
Benjamin Weger
SUI
10
Ole Einar Bjoerndalen
NOR
11
Ondrej Moravec
CZE
12
Arnd Peiffer
GER
13
Anton Shipulin
RUS
14
Klemen Bauer
SLO
15
Simon Eder
AUT
16
Martin Fourcade
FRA
17
Michal Slesingr
CZE
18
Andrei Makoveev
RUS
19
Simon Desthieux
FRA
20
Markus Windisch
ITA
21
Jakov Fak
SLO
22
Serhiy Semenov
UKR
23
Krasimir Anev
BUL
24
Henrik L'abee-Lund
NOR
25
Tarjei Boe
NOR
26
Tim Burke
USA
27
Yan Savitskiy
KAZ
28
Erik Lesser
GER
29
Simon Schempp
GER
30
Simon Fourcade
FRA
31
Dominik Windisch
ITA
32
Vladimir Iliev
BUL
33
Jean Beatrix
FRA
34
Serguei Sednev
UKR
35
Erlend Bjoentegaard
NOR
36
Leif Nordgren
USA
37
Simon Hallenbarter
SUI
38
Olexander Bilanenko
UKR
39
Milanko Petrovic
SRB
40
Carl Johan Bergman
SWE
41
Mario Dolder
SUI
42
Lars Berger
NOR
43
Lukas Hofer
ITA
44
Matej Kazar
SVK
45
Dominik Landertinger
AUT
46
Artem Pryma
UKR
47
Evgeny Abramenko
BLR
48
Johannes Kühn
GER
49
Jaroslav Soukup
CZE
50
Kauri Koiv
EST
51
Lowell Bailey
USA
52
Christian Martinelli
ITA
53
Tobias Eberhard
AUT
54
Ted Armgren
SWE
55
Jean Philippe Leguellec
CAN
56
Claudio Böckli
SUI
57
Marc-Andre Bedard
CAN
58
Tomaas Krupcik
CZE
59
Dusan Simocko
SVK
60
Sergey Novikov
BLR
61
Mika Kaljunen
FIN
Copyright © 2014 SPORTAL GmbH. Alle Rechte vorbehalten