Heute | 20:45 Uhr
Fußball | Champions League
FC Bayern - Manchester City
Heute | 20:45 Uhr
Fußball | Champions League
FC Chelsea - Schalke 04
Heute | 20:45 Uhr
Fußball | Champions League
8 Spiele in der Konferenz
Donnerstag | 19:00 Uhr
Fußball | Europa League
Bor. M'gladbach - FC Villarreal
Donnerstag | 19:00 Uhr
Fußball | Europa League
1. Spieltag in der Konferenz
Donnerstag | 21:05 Uhr
Fußball | Europa League
FC Everton - VfL Wolfsburg
LIVE KALENDER
SPORT ERGEBNISSE
VIDEOS
GAMES
SERVICES
20. Spieltag - Konferenz
01.02. Ende
Union Berlin
SV Sandhausen
Tore Union Berlin
 - 
Tore SV Sandhausen
01.02. Ende
SG Dynamo Dresden
MSV Duisburg
Tore SG Dynamo Dresden
 - 
Tore MSV Duisburg
01.02. Ende
VfR Aalen
VfL Bochum
Tore VfR Aalen
 - 
Tore VfL Bochum
02.02. Ende
1. FC Köln
Erzgebirge Aue
Tore 1. FC Köln
 - 
Tore Erzgebirge Aue
02.02. Ende
SC Paderborn
Eintr. Braunschweig
Tore SC Paderborn
 - 
Tore Eintr. Braunschweig
03.02. Ende
FC St. Pauli
FC Energie Cottbus
Tore FC St. Pauli
 - 
Tore FC Energie Cottbus
03.02. Ende
FSV Frankfurt
FC Ingolstadt
Tore FSV Frankfurt
 - 
Tore FC Ingolstadt
03.02. Ende
SSV Jahn Regensburg
Hertha BSC
Tore SSV Jahn Regensburg
 - 
Tore Hertha BSC
04.02. Ende
TSV 1860 München
Kaiserslautern
Tore TSV 1860 München
 - 
Tore Kaiserslautern
 
 
Wir verabschieden und für heute aus der Zweiten Liga und wünschen Ihnen noch einen schönen Sonntag. Abgeschlossen wird der Spieltag morgen durch die Partie 1860 München gegen Kaiserslautern - natürlich LIVE bei uns! Bis dahin also! Tschüss!
 
 
Sehr deutlich ist die Berliner Hertha ihrer Favoritenrolle gerecht geworden. Zwar hatte Regensburg mal wieder recht vielversprechend begonnen, aber nicht nur Ronny wir den Oberpfälzern am Ende zu gut aufgelegt. Besser als die Gastgeber war auch der FC Ingolstadt, der beim FSV Frankfurt am Ende als verdienter Sieger vom Platz ging. Sieger und Verlierer gab es derweil nicht in Hamburg, wo der FC St. Pauli aber vielleicht das glücklichere Team war, weil Cottbus ein klarer Elfmeter versagt geblieben war - man konnte heute ja nicht alles auf den Rasen schieben.
Abpfiff
90
Die Spiele sind beendet und nicht einem Heimteam ist ein Dreier vor eigenem Publikum gelungen.
Regensburg - Hertha
90
Tor! Regensburg - HERTHA 1:5 - Jetzt ist es aber wirklich deutlich und dann ist es auch noch ein Slapstick-Tor, denn Torschütze Marvin KNOLL hat viel Hilfe von Regensburgs Kamavuaka, der ihn beim Klärungsversuch anschießt.
Regensburg - Hertha
85
Tor! Regensburg - HERTHA 1:4 - Der Abstand ist wieder hergestellt. Von den Abwehrspielern des Jahn offen bestaunt, geht RONNY auf das Tor zu und netzt mit einem wuchtigen Schuss ein.
St. Pauli - Cottbus
81
Dr. Drees mit einer Fehlentscheidung. Der Referee lässt weiterspielen obwohl Thorandt Energies Mosquera im Strafraum abgeräumt hat ohne den Ball zu erwischen. Das hätte Elfmeter geben müssen!
Regensburg - Hertha
78
Tor! REGENSBURG - Hertha 1:3 - Ein Lebenszeichen oder mehr? Sembolo verstolpert den Ball vor dem Tor und man erwartet, dass Berlin sicher klärt, aber die Kugel springt zu Denis-Danso WEIDLICH und der Joker hämmert das Leder aus dem Hintergrund an Thomas Kraft vorbei in die Maschen.
Frankfurt - Ingolstadt
74
Das Jubiläum ist schon verhagelt für Benno Möhlmann - nicht nur, dass die Gäste führen, auch machen die Hausherren nicht den Eindruck, dass sie hier noch die Wende herbeiführen könnten.
St. Pauli - Cottbus
73
Gut sah es ja aus, wie Fomitschow die verlängerte Ecke mit der Brust annahm und den Ball am rechten Pfosten dann direkt auf Tschauner gebracht hatte, doch der Ball kam dann doch zu direkt auf den Keeper.
St. Pauli - Cottbus
69
An der Elbe warten wir weiterhin auf das erste Tor, können aber die Gelben Karten für Bartels - seine fünfte - und die für den eben erst eingewechselten Sörensen notieren.
Frankfurt - Ingolstadt
67
Tor! FSV Frankfurt - INGOLSTADT 0:2 - Einen Freistoß halbrechts 18 Meter vor dem Tor schlenzt CAIUBY links an der Mauer vorbei flach unten ins Tor.
Regensburg - Hertha
68
Tor! Regensburg - HERTHA 0:3 - Die Entscheidung scheint gefallen nachdem Sandro WAGNER eine Vorlage von Ronny per Kopfball über die Linie drückt.
Regensburg - Hertha
66
Angeschlagen wird nun Peer Kluge bei den Gästen ausgewechselt. Knoll ersetzt ihn recht positionsgetreu.
St. Pauli - Cottbus
62
Für Christopher Buchtmann kommt nun ein klassischer Stürmer, nämlich Marius Ebbers, der seine letzte Halbserie bei den Kiezkickern damit antritt.
Frankfurt - Ingolstadt
57
Tor! FSV Frankfurt - INGOLSTADT 0:1 - Karl-Heinz LAPPE erzielt hier nach Vorarbeit von Korkmaz sein erstes Tor in der 2. Bundesliga.
Regensburg - Hertha
56
Tor! Regensburg - HERTHA 0:2 - Elfmeter für die Berliner nachdem ein Berliner auf Rahn im Strafraum aufgelaufen war. RONNY nimmt die Entscheidung gerne hin, läuft an und verwandelt sicher.
St. Pauli - Cottbus
54
Da zappelt der Ball im Netz der Gastgeber, doch dem Treffer wird wegen einer Abseitsstellung von Banovic die Anerkennung verweigert.
Regensburg - Hertha
52
Tor! Regensburg - HERTHA 0:1 - Ein Standard bringt die Führung der Gäste. Ronny schlägt das Leder in Höhe des ersten Pfostens an den Fünfer, wo Adrian RAMOS zum Kopfball kommt und das Leder ins lange Eck befördert.
Frankfurt - Ingolstadt
49
Moritz Hartmann betreibt hier weiter ein wenig Eigenwerbung, doch der Torerfolg fehlt weiter, weil Patrick Klandt den Schuss aus sechzehn Metern abwehren kann.
Regensburg - Hertha
47
Neuzugang de Guzman setzt sich gut durch auf der linken Seite, doch der Kanadier bringt seine Flanke nicht gut rein.
2. HZ
46
Man hat sich wieder eingefunden, der heiße Pausentee ist noch in guter Erinnerung. Weiter geht es!
Halbzeit
45
Die erste Halbzeit ist in den drei Stadien absolviert, die Akteure verlassen die Plätze. Wir sind gleich mit der zweiten Halbzeit zurück.
Regensburg - Hertha
45
Zum Ausgang der ersten Hälfte holt sich Herthas Holland noch einmal die Gelbe Karte wegen eines Foulspiels ab.
Regensburg - Hertha
44
Ronny nun von links mit einer recht gefälligen Ecke an den Fünfer vor dem zweiten Pfosten, wo Sami Allagui hochsteigt, aber nicht genügend Druck hinter die Kugel bekommt, um Ochs im Tor wirklich ernsthaft zu prüfen.
Regensburg - Hertha
42
Die Berliner erhöhen den Druck, drängen den Jahn hinten rein und schauen, ob sich eine Lücke ergibt.
Frankfurt - Ingolstadt
38
Möglichkeit für Frankfurts John Verhoek, doch der Niederländer bekommt das Leder dicht vor dem Kasten nicht richtig unter Kontrolle und damit auch nicht zum Abschluss.
Regensburg - Hertha
38
Nachdem Marco Djuricin den Ball ins Gesicht bekommen hat, wird er am Boden liegend behandelt. Das Spiel ist also kurz unterbrochen.
St. Pauli - Cottbus
35
Eckball durch Buchtmann von der linken Fahne, doch Cottbus kann schnell kläre, Schulze hat das Spielgerät dann noch vorne in die Spitze.
Frankfurt - Ingolstadt
30
Patrick Klandt darf sich wieder einmal beweisen und wehrt nach Freistoß ab zuerst gegen Hartmann, dann gegen den nachsetzenden Karl-Heinz Lappe.
St. Pauli - Cottbus
29
Da wollen die Gastgeber nun das Tempo erhöhen, Buchtmann bekommt den Ball vor der Strafraumgrenze und rutscht auf dem Platz, um den Begriff Rasen zu vermeiden, weg.
St. Pauli - Cottbus
28
Thorsten Kirschbaum mit den Fingerspitzen! Der Schlussmann lenkt einen Schuss von Hamburgs Torjäger Ginczek gerade noch an den rechten Pfosten.
Regensburg - Hertha
27
Von der Dominanz des Jahn hat ich das Spiel zunächst einmal gewandelt zur völligen Ereignislosigkeit.
Regensburg - Hertha
25
So recht wird Berlin seiner Favoritenrolle hier noch nicht gerecht, denn Regensburg macht hier mehr, hat mehr Ballbesitz, doch das Gefühl kennen die Oberpfälzer - doch am Ende steht an den allerseltensten Fällen ein Sieg.
Frankfurt - Ingolstadt
20
Freistoß für Ingolstadt durch Pascal Groß von der linken Seite, doch der Standard kommt zu schlecht an den Strafraum, dass man sich beeilt, den Mantel des Schweigens über den Ausgang der Szene zu hüllen.
Frankfurt - Ingolstadt
18
Schneller Angriff der Gäste über links mit Heller, der fast bis zur Grundlinie läuft, dann zurücklegt auf Hartmann, der die Kugel nicht richtig erwischt und so nur einen Kullerball zu Klandt schiebt. Abseits war es übrigens auch.
St. Pauli - Cottbus
15
Boubacar Sanogo mit der bislang besten Chance des Spiels nachdem er Mohr hatte aussteigen lassen und dann von halblinks draufhält - Tschauner kommt aus dem Kasten und wehrt ab.
Regensburg - Hertha
15
Freistoß für die Gastgeber - Kamavuaka nimmt Anlauf und zieht ab, doch Kluge, der sich früh aus der Mauer löst, wirft sich in den Schuss und so ist die Chance vorbei.
Regensburg - Hertha
11
Frühe Gelbe Karte gegen Jahns Sembolo, der den Ellenbogen einsetzt im Kopfballduell mit Brooks.
Frankfurt - Ingolstadt
10
Und hier sieht Ramazan Özcan gar nicht gut aus. Der Keeper versucht einen Schäfer-Rückpass mit dem Außenrist anzunehmen, das Leder springt ihm über den Schlappen und dann muss er schon mächtig sprinten, um das Eigentor gerade noch zu verhindern.
Frankfurt - Ingolstadt
8
Da hat Torwart Özcan alles richtig gemacht - er bleibt lange stehen als Roshi über die rechte Seite nach vorne sprintet, Schäfer abhängt und aus dem Lauf heraus den Abschluss sucht.
Frankfurt - Ingolstadt
6
Mit einem weiten Ball von der linken Bahn wird Moritz Hartmann auf die Reise in Richtung des Frankfurter Tores geschickt, doch der Stürmer einen Schritt im Abseits und so lässt der Pfiff nicht lange auf sich warten.
St. Pauli - Cottbus
6
Etwas mehr Ballbesitz bei den Gästen aus Brandenburg in dieser frühen Phase des Spiels. Torchancen hat man sich jedoch noch nicht so recht erarbeitet, aber es ist ja auch noch früh.
St. Pauli - Cottbus
4
Der Tribünenneubau scheint bei den Hamburgern alles Geld aufgebraucht haben und so blieb nicht mehr übrig für einen gescheiten Rasen, der sich hier in einem absolut desolaten Zustand präsentiert.
Regensburg - Hertha
3
Schwungvoll geht es hier in der Oberpfalz zu, allerdings ringt man sprintend wie sprunggewaltig im Mittelfeld um das Spielgerät.
Anpfiff
1
Die Unparteiischen pfeifen die drei Sonntagsspiele in Liga Zwei in diesem Augenblick an. Los geht es!
vor Beginn
 
Favorisierter als die Hertha, die heute beim Regensburger Jahn antritt, kann eine Mannschaft kaum sein. Die Berliner haben zehn Punkte Vorsprung auf den Dritten und damit klaren Kurs Wiederaufstieg. Die Gastgeber heute haben mit Franciszek Smuda einen erfahrenen Trainer geholt, den Kader durch de Guzman, Ochs und Carlinhos noch einmal verstärkt und wollen an das Wunder glauben, das "Klassenerhalt" heißt.
vor Beginn
 
Geschichte wird heute geschrieben in Frankfurt, wo Trainer Benno Möhlmann nicht nur Rekordtrainer mit 420 Spielen in der Zweiten Liga wird, insgesamt hat er als Spieler und Trainer nun 1000 Spiele in den ersten beiden Klassen auf den Konto. Für die Hessen, die sich mit Wolfsburgs Jönssen verstärkt haben, könnte es heute im Idealfall hoch gehen bis auf den vierten Platz - Ingolstadt, das durch den Ex-FSV-Coach Oral betreut wird, hat aus Lautern Jessen und Micanski geholt, könnte am heutigen Gastgeber vorbeiziehen.
vor Beginn
 
Den zweiten Heimsieg seit 1999 will der FC St. Pauli heute gegen Energie Cottbus feiern. Zur Einweihung der neuen Gegengrade und als Auftakt, um der sportlichen Mittelmäßigkeit zu entrinnen, wäre ein Dreier gegen die Lausitzer hochwillkommen. Die Gäste, die sich im Winter unter anderem mit John Mosquera verstärkt haben, könnten mit einem Erfolg am Millerntor Anschluss herstellen an das Spitzentrio der Liga.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in der Zweiten Liga zur Konferenz des 20. Spieltages.
Tabelle
Copyright © 2014 SPORTAL GmbH. Alle Rechte vorbehalten